Personenspürhunde (PSH)

Wochenend-Seminar mit Cassiana Drewes

Dieses Seminar gibt einen spannenden Einblick in die professionell aufgebaute Arbeit eines Personenspürhundes. Lerntheoretisch durchdacht wird dem Hund beigebracht, einer menschlichen Spur auf hartem Untergrund (wie Asphalt) zu folgen. Hierbei haben die Hunde keine zusätzlichen Anhaltspunkte wie Bodenverletzungen.

Das sogenannte "hard surface tracking" erlaubt es, die Hunde so aufzubauen, dass Hochwind oder Optik bei der Suche keine Rolle spielen. Die so aufgebauten Hunde arbeiten höchst konzentriert, mit tiefer Nase und sehr spurtreu. Federführend für diese Art des Aufbaus sind in Deutschland Esther Schalke und Hans Ebbers.

Da Cassiana seit Jahren als Rettungshundeführerin aktiv ist und aktuell bereits ihren dritten Hund ausbildet, gibt dieses Seminar einen tollen Einblick in die praktische Arbeit professioneller Personenspürhunde-Teams.

Viele der im Seminar gezeigten Schritte können zuhause weiter trainiert werden. Es ist nicht zwingend notwendig sich sofort einer Gruppe anzuschließen, um diese wunderbare Form der Nasenarbeit auszuleben.

Was erwartet Dich?

In diesem Wochenend-Workshop steht neben der grundlegenden Theorie vor allem die praktische Arbeit mit den Hunden im Fokus. Dieses Seminar zum Aufbau von Personenspürhunden richtet sich an Anfänger und interessierte Fortgeschrittene, die einen neuen Weg des Aufbaus kennenlernen möchten.

Theorie

  • Was genau macht ein Personenspürhund?
  • Geruch und "riechen"
  • Abgrenzung Diensthunde, Rettungshunde, Hobbybereich
  • Materialkunde

Praxis

  • Das "Anriechen"
  • Anzeige aufbauen
  • Geruchsfeld
  • Die erste Spur
  • Leinenhandling

Cassiana Drewes ist Rettungshundeführerin, Dozentin bei Ziemer & Falke - Schulungszentrum für Hundetrainer und hauptberuflich in der Erwachsenenbildung tätig. Sie ist Halterin von drei Hunden, die alle in der Personenspürhundearbeit ausgebildet sind oder werden. Ihr fünfjähriger Rüde ist prüfungsbereit. Der zweite Rüde ist ihr Nachwuchshund und befindet sich mit seinen 9 Monaten gerade im Aufbau.

24. & 25. Oktober
Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr

220 € pro Mensch-Hund-Team
+90 € jeder weitere Hund
+60 € für eine Begleitperson
150 € passive Teilnahme (zuschauen und lernen ohne Hund)

Klingt spannend? Dann melde Dich hier verbindlich an.