Zughundesport

Tagessminar mit Wiebke Romano

Ob zu Fuß beim Canicross, vor dem Bollerwagen, auf dem Bike, mit dem Scooter, Trainingwagen oder Schlitten: Zughundesport ist vielseitig und bietet eine wunderbare Möglichkeit, körperliche Bewegung mit geistiger Auslastung zu verbinden, und dabei richtig viel Spaß zu haben!

Eine tolle Auslastung für jagdlich motivierte Hunde

Nicht nur die klassischen Schlittenhundrassen, sondern viele jagdlich motivierte Hunde die selten ohne Leine laufen können, sowie alle Vierbeiner mit großem Laufbedürfnis (ab einer mittleren Größe) sind für den Zughundesport geeignet.

Geeignet für Neueinsteigende und leicht fortgeschrittene Anfänger*innen

In Theorie und Praxis werden Neueinsteiger*innen an die Zugarbeit herangeführt und lernen den Aufbau der wichtigsten Kommandos sowie das nötige Zubehör kennen. Wir schauen welche Variante für euch geeignet ist, und ob euer Hund ein "Zugtalent" ist!

Zughundesport Bremen Workshop

Mit den Teams, die bereits Grundkenntnisse und erste Erfahrungen besitzen, gehen wir direkt in die praktische Zugarbeit, arbeiten an den Kommandos und besprechen das weitere Training.

Die Hunde sollten mindestens 12 Monate alt, körperlich gesund und lauffreudig sein. Das Equipment wird an diesem Tag kostenlos zur Verfügung gestellt! Es besteht die Möglichkeit diesen faszinierenden Sport am Dogscooter, am Bike und am Trainingswagen auszuprobieren.

Samstag, 31. Oktober 2020
10 - 17 Uhr

110 € pro Mensch-Hund-Team
+ 20 € für jeden weiteren Hund
+ 45 € für eine Begleitperson ohne Hund

Bist Du dabei? Melde Dich hier direkt an: