Jagdverhalten kontrollieren

Training für Hunde mit Jagdleidenschaft

Das Seminar für Hunde mit Jagdleidenschaft

Kaum im Wald angekommen, stehst du plötzlich ohne Hund da. Denn der stellt lieber den Rehen nach. Gerade an der Wiese angelangt, geht die Nase deines Hundes auch schon auf den Boden und er spürt die nächstbeste Spur auf. Oder ein Vogel flattert auf und dein Hund muss sofort hinterher.

„Anti-Jagd Training“

Stattdessen wäre es doch schön, wenn ihr einfach gemeinsam durch den Wald gehen könntet, ohne dass du deinen Hund jede Sekunde im Blick haben musst – ohne Leine, ganz entspannt miteinander Zeit verbringen. Und dein Hund ist jederzeit abrufbar, selbst wenn ein Reh euren Weg kreuzt – das wäre doch traumhaft!

INHALT

Jagdverhalten kontrollieren

Das Seminar besteht aus einem Mix aus Theorie und Praxis. So kannst du die Hintergründe nachvollziehen und das Verhalten deines Hundes noch besser einschätzen. In den Theoriephasen haben die Hunde ausreichend Zeit, um sich auszuruhen.

ORIENTIERUNG

Wir zeigen deinem Hund, dass sich Orientierung an dir lohnt.

ZUSAMMENARBEIT

Dein Hund lernt sich von jagdlichen Reizen abzuwenden und dir zuzuhören.

AUSLASTUNG

Dein Hund darf seine Jagdpassion ausleben – in einem für dich akzeptablen Rahmen.

IMPULSKONTROLLE

Ruhe und Impulskontrolle müssen viele Hunde erst lernen. Diesen großen Bereich werden wir ebenfalls thematisieren.

Jagdverhalten kontrollieren

Der „Anti-Jagd“ Workshop

11. & 12. Februar 2023 (ausgebucht)
22. & 23. April 2023 (offen für Anmeldungen)

Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr
28790 Schwanewede

240 € aktive Teilnahme (mit Hund)
+ 95 € für jeden weiteren Hund
+ 140 € für deine/n Partner/in
180 € passive Teilnahme (ohne Hund)

Von den Tierärztekammern Niedersachsen und Schleswig-Holstein als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer*innen anerkannt.

Ja, ich will dabei sein!

Das sagen Kunden über dieses Seminar

Anja

Vorstehhund

Ein wirklich tolles Training, bei dem jedes Team da abgeholt wird, wo man gerade Kenntnis-bzw. Leistungsmässig steht. Theorie und Praxis sind ausgewogen und gut strukturiert. Es hat meinem Hund und mir mega viel Spaß gemacht!

via Google

Marilen

Vorstehhund

Svenja Bartuschat ist eine kompetente Hundetrainerin. Das besuchte Seminar war sehr informativ und professionell geführt. Die Kollegin überzeugte durch fundiertes Fachwissen, eine gute Struktur und angenehm ruhige Freundlichkeit. Ich komme gerne einmal wieder! Besonders interessiert mich das Dummytraining.

via Google

Anke

Vorstehhund

Es war ein sehr schönes und informatives Wochenende, an dem ich mein Wissen intensivieren und Neues dazulernen konnte. Svenja ist sehr professionell und geht auf jede Rasse individuell ein.

via Google

Franziska

Vorstehhund

Wir haben bei Svenja den Workshop „Jagdverhalten kontrollieren“ besucht und waren beide begeistert! Svenja bringt das Thema verständlich und praxistauglich rüber. Sie geht auf die einzelnen Hunde und Halter*innen ein und jeder hat somit seinen Mehrwert und kann an den Herausforderungen arbeiten. Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung im fortgeschrittene Kurs und werden bis dahin fleißig üben. 🙂

via Google

Marcel

Vorstehhund

Wir kommen gerade von unserem ersten Training bei Svenja zurück. „Anti-Jagd Training“ – Jagdverhalten kontrollieren. Ich habe direkt den Fortgeschrittenen-Kurs gebucht als wir wieder zuhause waren. Das Training überzeugt vor Allem durch eine gute Mischung aus alter und neuer Schule. Dabei wird sehr gut auf jedes Team eingegangen. Fragen und Diskussionen werden offen angenommen. Natürlich darf man nicht erwarten das Problem innerhalb eines Wochenendes gelöst zu haben. Aber wer hier ohne Lösungsansatz nach Hause geht, hat zwei Tage lang nicht zugehört. Wir kommen wieder!

via Google

Heike

Vorstehhund

Es war ein sehr interessanter Workshop mit vielen umsetzbaren, leicht verständlichen Übungen die von Svenja toll erklärt wurden. Sie hat ein umfangreiches Fachwissen welches sie klar weitergeben kann und Sie ist eine klasse Moderatorin. Sie interessiert sich auch hinterher nach den Fortschritten und Fragen und bleibt als Ansprechpartnerin um rechtzeitig Korrekturen vornehmen zu können. Wir fühlen uns verstanden und sehr wohl bei ihr.

via Google

Melde dich hier direkt an:

Der Wochenend-Workshop „Jagdverhalten kontrollieren“ findet mit mindestens 5 und maximal 8 aktiven Mensch-Hund-Teams statt.