Fußarbeit im Dummytraining

Training für Hunde mit Jagdleidenschaft

Wieso Fußarbeit speziell für das Dummytraining?

Im Gegensatz zur Fußarbeit in anderen Hundesportarten soll der Hund beim Dummytraining nicht seinen Menschen anschauen. Stattdessen soll er seine Umwelt genauestens im Blick behalten und sehen, ob irgendwo ein Dummy fällt und sich die Lage des gefallenen Dummies genau merken.

Daher ist es für die Fußarbeit im Dummytraining am schönsten, wenn man sich keine Gedanken darum machen muss und der Hund einfach „automatisch“ in der richtigen Position mitläuft. So kann die Konzentration ganz auf die anstehende Aufgabe gerichtet sein.

Diesem Thema widmen wir uns Schritt für Schritt in 4 Terminen, die meist 14-tägig stattfinden, so dass zwischendurch genügend Zeit ist, das Erlernte zu üben.

Hund sitzt in Fußposition im Dummytraining

Fußarbeit im Dummytraining

Für ein entspanntes Laufen in der Dummyarbeit.

Mittwochs, 15:30 – 16:15 Uhr
neuer Kurs ab März 2024 geplant – bei Interesse melde dich gerne schon ganz unverbindlich
27721 Ritterhude

99 € pro Mensch-Hund-Team

Ja, ich will dabei sein!